Veranstaltungen 2021


Nach einer langen Corona-bedingten Pause bieten wir ab September 2021 wieder Veranstaltungen im "realen Leben" an. Darunter findet sich Altbekanntes, aber auch etwas Neues.

Di 12.10.2021, 19:00 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben

Monatstreffen mit Arbeitsbilanz 10/2020 bis 10/2021

Dieses Monatstreffen ist das erste seit der langen Corona-bedingten Zwangspause!

Die Aktiven des NABU Dötlingen-Wildeshausen waren aber in der Zwischenzeit nicht untätig.Neben Videokonferenzen fanden auch kleine Einsätze im Freien statt, immer unter Einhaltung der Quarantäneregeln.

Was liegt also näher, als auf diesem Monatstreffen einen Überblick über die Themen, Aktionen und Konflikte zu geben, die uns seit Oktober 2020 in Atem gehalten haben!


So 05.09.2021, 11:00 Uhr, Parkplatz beim "Waldschlösschen"

Spaziergang durch den Walderlebnispfad Lehmkuhle / Arboretum

Nun ist es (fast) so weit: Aus dem Waldlehrpfad Lehmkuhle von 1977 ist der Walderlebnispfad Lehmkuhle / Arboretum geworden. Dieses 'Update' möchten wir bei einem Spaziergang allen Interessentinnen und Interessenten vorstellen. Schnuppern Sie Waldluft, lauschen Sie den eingestreuten Erläuterungen, überprüfen Sie Ihre Baumkenntisse oder spielen Sie ein kleines Lied auf dem Dendrophon!


Fr 13.08.2021, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Dorfgarten Dötlingen

Fachkundiger Rundgang des NABU durch den Dorfgarten Dötlingen zum Thema Artenvielfalt

Dorfgarten Dötlingen - Artenvielfalt trifft Ehrenamt:

Fachkundiger Rundgang des NABU durch den Dorfgarten Dötlingen zum Thema Artenvielfalt

 

Fachliche Führung: Dipl. Biol. Hildegard van’t Hull, Biologin Sandra Bischoff, Naturpädagogin Silke Kreusel

 

Der Dötlinger Dorfgarten ist einer der „Dreh- und Angelpunkte“ des Dorfes, der durch viele ehrenamtliche Tätigkeiten mit Leben gefüllt wird. Der NABU ist aktives Mitglied des von der Gemeinde Dötlingen initiierten Arbeitskreises „Artenvielfalt vor Ort“. So war und ist auch die NABU-Ortsgruppe Dötlingen-Wildeshausen im Dorfgarten ehrenamtlich aktiv. Welche Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren im Dorfgarten bereits vorhanden ist, stellen drei Expertinnen des NABU an diesem Nachmittag vor.

Treffpunkt: Eingang des Dorfgartens (Zur Loh)