Kiebitzküken in Dötlingen
Kiebitzküken in Dötlingen

Überraschende Sichtung von Kiebitzen in Dötlingen

6. Juni 2021 - Schon lange nisten in unseren Gemeinden Kiebitze kaum mehr. Umso erfreulicher ist es daher, dass auf einer Ackerfläche in Dötlingen vor kurzem Kiebitzküken gesichtet wurden. Anders als die meisten Vögel bauen Kiebitze ihre Nester auf dem Boden. Attraktiv sind sie Flächen, die möglichst frei von Pflanzen und Bewuchs sind. Den Küken bietet in Dötlingen außerdem ein nahe gelegenes Roggenfeld die notwendige Deckung vor Fressfeinden. Der Landwirt, dem die Fläche gehört, ist informiert und wird in der nächsten Zeit dankenswerterweise diesen Bereich nicht mit Maschinen befahren und dort auch nicht spitzen oder Gülle ausfahren. Da Kiebitze standorttreu sind, soll im kommenden Jahr ab Ende März eine Untersuchung der Flächen auf Kiebitzvorkommen durchgeführt werden.

Nebenbei: Der Kiebitz war Vogel des Jahres 1996. Nähere Informationen hier.

Holzdidaktikum und Dendrophon (Rahmen)
Holzdidaktikum und Dendrophon (Rahmen)

Walderlebnispfad Lehmkuhle:  die Stunde der großen Objekte

16. Juni 2021 - Die Ausgestaltung des Walderlebnispfads Lehmkuhle / Arboretum macht weiter Fortschritte: Erst Ende Mai waren dort 14 neue Info-Schilder aufgestellt worden. Vor ein paar Tagen begannen nun die Montagearbeiten für zwei größere Objekte. Mitarbeiter des Bauhofs und der Firma Schröder stellten die Eichenrahmen für ein Holzdidaktikum und ein Dendrophon auf, die in der Werkstatt des Wildeshauser Künstlers Uwe Nolte entstanden waren.

Nach der Fertigstellung können Spaziergänger auf dem Dendrophon (dem großen Bruder des Xylophons) kleine Melodien spielen. Im Holzdidaktikum sind verschiedene bewegliche Holzarten verschiedenster Baumarten aufgereiht und laden zum spielerischen Selbststudium ein.

Fortsetzung folgt...

Team Bambus während und nach der Ernte
Team Bambus während und nach der Ernte

Bambusernte in Deemter's Essgarten

18. Juni 2021 - Der nächste Sommer kommt bestimmt - und damit auch bestimmt der Wunsch, wieder einmal Nisthilfen für Wildbienen zu bauen. Dafür braucht es drei Komponenten: Hartholz, sandigen Lehm und Bambusröhrchen. Einen großen Vorrat an Bambusstängeln haben nun Mitglieder des NABU Dötlingen-Wildeshausen in Deemter’s Essgarten in Harpstedt-Barjenbruch geschnitten. Die Bambushalme werden demnächst in Abschnitte zersägt (von Knoten zu Knoten) und zur weiteren Verwendung trocken gelagert. Wichtig zu wissen: Für Wildbienen-Nisthilfen sollten die inneren Durchmesser der Bambusröhrchen zwischen 2 und 8 Millimeter betragen - Stängel mit einem größeren Durchmesser werden von heimischen Wildbienen nicht angenommen!

Übrigens: Wir finden es schade, dass der Essgarten zum Verkauf steht und das Ehepaar Deemter nach Mallorca auswandert. Dort wollen sie einen „Essgarten 2.0“ aufbauen. Dafür wünschen wir ihnen viel Erfolg!



Handys für Hummel, Biene und Co.

Mit Handy-Recycling Ressourcen schonen und NABU-Projekt fördern

NABU und Telefónica Deutschland Group arbeiten beim Thema Umweltschutz zusammen. Seit 2011 ist das Mobilfunkunternehmen – damals noch E-Plus – Partner des NABU. In Sammelboxen wurde bis 2019 wurde für das NABU-Projekt „Alte Handys für die Havel“ gesammelt. Jetzt fließt das Geld in den NABU-Insektenschutzfonds.

Der Entsorgungspartner von Telefónica in Deutschland, die AfB gemeinnützige GmbH (Arbeit für Menschen mit Behinderung), verkauft die wiederaufbereiteten Geräte nur in Europa. Nicht mehr funktionsfähige Geräte gibt der NABU zum Recycling an die Umicore AG & Co. KG. Umicore unterhält die ökologischsten Schmelzanlagen in ganz Europa und ist ISO 9001, 14001 und OHSAS 18001 zertifiziert. Beim Recycling der NABU-Handys entstehen Rohstoff-Gewinne von bis zu einem Kilo Gold jährlich, ganz zu schweigen von den Umweltvorteilen.

Im Bereich des NABU Dötlingen-Wildeshausen sind Sammelboxen für das Recycling gebrauchter Handys bislang an folgenden Orten aufgestellt:

  • Foyer des Stadthauses in Wildeshausen, Am Markt 1
  • Hagebaumarkt Wildeshausen, Visbeker Straße 45
  • Euronics XXL Böseleger Wildeshausen, Westring 8
  • REWE Markt Wildeshausen, Huntetor 4
  • VR Bank Oldenburg Land eG Geschäftsstelle Wildeshausen, Westerstraße 4
  • ebenso in der VR Bank Zweigstelle Neerstedt, Heuberge 1b
  • und demnächst auch in weiteren Zweigstellen der VR Bank in Großenkneten, Sandkrug, Wardenburg, Ahlhorn, Huntlosen, Kirchhatten und Harpstedt.

Übrigens: Nicht nur alte Handys und Smartphones können dort eingeworfen werden, sondern neben Tablets auch Zubehör wie Ladekabel, Netzteil und Headset.


NABU Dötlingen-Wildeshausen

Kontaktaufnahme:

 

Marianne Bernhard-Beeskow (Dötlingen)

Tel: 04433-9699856

mail@ms-nordbild.de

 

Wolfgang Pohl (Wildeshausen)

Tel: 04431-5882

wpohl.nabu@gmx.de

 

Spenden für die Natur - Unsere Kontodaten:

Bank   VR Bank Oldenburger Land eG

IBAN    DE50 2806 6214 3630 0381 00

BIC       GENODEF1WDH