Foto: W. Pohl
Foto: W. Pohl

Ausstellung: Erlebe die schönsten Alleen in Niedersachsen!

 14.-24. Juni 2024 -  Der Niedersächsische Heimatbund (NHB) präsentiert in der Geschäftsstelle Wildeshausen der Volksbank eG Oldenburg-Land Delmenhorst die Foto-Wanderausstellung „Land der Alleen – Die schönsten und wertvollsten Alleen in Niedersachsen“. Vom 14. Juni bis 24. Juli können Besucher faszinierende Aufnahmen und interessante Informationen über die Alleen Niedersachsens entdecken. Diese Ausstellung ist Teil des Niedersachsentages 2024, der am 21. und 22. Juni in Wildeshausen stattfindet.

 

Der Niedersachsentag lädt alle Interessierten zu spannenden Veranstaltungen ein. Am 21. Juni um 15:30 Uhr findet das Heimatkolloquium „Kulturerbe Geest“ und am 22. Juni um 10:30 Uhr die Festversammlung mit der Übergabe der ROTEN MAPPE an Ministerpräsident Stephan Weil statt. Beide Events werden in der Musikschule Wildeshausen, Burgstraße 17, abgehalten. Tauchen Sie ein in die Schönheit und Geschichte der niedersächsischen Alleen und erleben Sie ein besonderes kulturelles Highlight!

Symbolbild KI-generiert
Symbolbild KI-generiert

Insektenführung beim BUND-Hof Wendbüdel (WildbienenPad)

15. Juni 2024 - Im Rahmen des Projektes "BUND-Netzwerk Wildbienenschutz in Niedersachsen" haben Ehrenamtliche des Regionalverbandes auf dem BUND-Hof Wendbüdel 2018 einen WildbienenPad mit Sand und Hohlwegen, sowie Blühflächen und Nisthilfen angelegt. Dieser Lehrpfad ist Teil der Insektenstation, die 2023 eingerichtet wurde. Hier werden seitdem in Lehrgängen „Insektenkenner in der Wildeshauser Geest“ ausgebildet.

Dr. Wulf Carius, 1. Vorsitzender des BUND Regionalverbands Oldenburg Süd, führt uns in einer 2-stündigen Exkursion an die Lebensweise und die Besonderheiten der heimischen Insektenwelt heran.

 

Treffpunkt um 14:00 Uhr auf dem Hof Wendbüdel, Grenzweg 8, 27243 Prinzhöfte 

Dauer ca. 2 Stunden

 

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Grafik: NABU
Grafik: NABU

Insektensommer - die große Mitmachaktion im Juni und August 2024

31.05.-09.06. und 02.-11.08 2024 - Langjährige Untersuchungen ehrenamtlicher Insektenforscher*innen aus Krefeld haben es belegt: mehr als 75 Prozent Verlust an Biomasse bei Fluginsekten! Seither ist das Thema Insektensterben in aller Munde. Aufgrund dieser alarmierenden Situation hat der NABU beschlossen, mit der großen Mitmach-Aktion “Insektensommer” auf die enorme Bedeutung von Insekten aufmerksam zu machen.

In zwei bundesweiten Aktionswochen werden seit 2018 vom Falter bis zum Marienkäfer alle Sechsbeiner gezählt und per Online-Formular bzw. App gemeldet. Als Hilfestellung gibt es die Zählhilfe für Juni.

Wer bei der Meldeaktion mitmacht, leistet nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Datengewinnung, sondern kann auch selbst etwas gewinnen.

Termine 2024:

 

    31. Mai bis 9. Juni

    2. bis 11. August

 

Hilf mit! Melde diesen Sommer, was auf Wiese, Wald, Teich und Garten oder Balkon so alles krabbelt. Mit der Aktion soll der fehlende Datenbestand zum Vorkommen von Insekten aufgearbeitet werden. Des Weiteren soll eine Tiergruppe in den Fokus gerückt werden, die eine enorme Bedeutung für unsere Ökosysteme hat. Das Projekt ist somit eine umfassende Aktion für Umwelt- und Naturschutzbildung. Alle im Verband, interessierte Bürger*innen und vor allem Familien, Jugendliche und Kinder sind herzlich eingeladen, mitzumachen.

 

Mit der kostenlosen Web-App lassen sich viele der in Deutschland heimischen Insekten bestimmen und per Smartphone bei der Mitmachaktion „Insektensommer“ melden.



NABU Dötlingen-Wildeshausen

Kontaktaufnahme:

 

Marianne Bernhard-Beeskow (Dötlingen)

Tel: 04433-9699856

mail@ms-nordbild.de

 

Wolfgang Pohl (Wildeshausen)

Tel: 04431-5882

wpohl.nabu@gmx.de

 

Spenden für die Natur - Unsere Kontodaten:

Bank   Volksbank eG Oldenburg-Land Delmenhorst

IBAN    DE50 2806 6214 3630 0381 00

BIC       GENODEF1WDH