Veranstaltungen der NABU-Ortsgruppe Dötlingen-Wildeshausen


Neben den regelmäßigen Gruppentreffen unserer Ortsgruppe bieten wir auch Exkursionen und Vorträge an. Sowohl die Exkursionen als auch die Vorträge werden von erfahrenen Fachpersonen durchgeführt. Einen Überblick über die bereits festgelegten Termine sehen Sie unterhalb dieses Abschnitts. Weitere Informationen zu den geplanten Veranstaltungen für 2021 oder den davor liegenden Jahren können den entsprechenden Reitern entnommen werden. Die Menüpunkte Exkursionen und Führungen enthalten kurze Artikel und Fotos zu vergangenen Veranstaltungen.

Fr 13.08.2021

15:00 Uhr

Fachkundiger Rundgang des NABU durch den Dorfgarten Dötlingen zum Thema Artenvielfalt

 

Fachliche Führung: Dipl. Biol. Hildegard van’t Hull, Biologin Sandra Bischoff, Naturpädagogin Silke Kreusel

Der Dötlinger Dorfgarten ist einer der „Dreh- und Angelpunkte“ des Dorfes, der durch viele ehrenamtliche Tätigkeiten mit Leben gefüllt wird. Der NABU ist aktives Mitglied des von der Gemeinde Dötlingen initiierten Arbeitskreises „Artenvielfalt vor Ort“. So war und ist auch die NABU-Ortsgruppe Dötlingen-Wildeshausen im Dorfgarten ehrenamtlich aktiv. Welche Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren im Dorfgarten bereits vorhanden ist, stellen drei Expertinnen des NABU an diesem Nachmittag vor.

Treffpunkt: Eingang des Dorfgartens (Zur Loh) - Dauer: ca. 2 Stunden

 

So 05.09.2021

11:00 Uhr

Spaziergang durch den Walderlebnispfad Lehmkuhle

 

Nun ist es (fast) so weit: Aus dem Waldlehrpfad Lehmkuhle von 1977 ist der Walderlebnispfad Lehmkuhle / Arboretum geworden. Dieses 'Update' möchten wir bei einem Spaziergang allen Interessentinnen und Interessenten vorstellen. Schnuppern Sie Waldluft, lauschen Sie den eingestreuten Erläuterungen, überprüfen Sie Ihre Baumkenntnisse oder spielen Sie ein kleines Lied auf dem Dendrophon!

Treffpunkt auf dem Parkplatz neben dem "Waldschlösschen" - Dauer: ca. 2 Stunden

 

Di 12.10.2021

19:00 Uhr

Monatstreffen der NABU-Ortsgruppe Dötlingen-Wildeshausen

 

Dieses Monatstreffen ist das erste seit der langen Corona-bedingten Zwangspause!

Es beginnt mit Präsentation und Vortrag zum Thema „Der Schwarzblaue Ölkäfer“

 

Vortragende:

Dr. Ines Oldenburg, Priv.-Doz. an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Bildungswissenschaft und Didaktik des Sachunterrichts

Uwe Endesfelder, 1. Vorsitzender des Imkervereins Wildeshausen und Umgebung; ehrenamtlicher Hautflügler-Berater des Landkreises Oldenburg

 

Im Frühsommer ist die Chance, einem Schwarzblauen Ölkäfer zu begegnen, recht hoch – zum Beispiel auf Wegen im Bereich der Naturschutzgebiete Glaner Heide und Pestruper Gräberfeld. Trotz seiner enormen Vermehrungskraft wird er in Deutschland in der Roten Liste als gefährdet eingestuft. Unter anderem deshalb wurde er zum „Insekt des Jahres 2020“ proklamiert. Der Vortrag geht auf den Lebenszusammenhang zwischen diesem Käfer und den Wildbienen ein sowie auf die Frage, wie wir diese Tierarten schützen können.

 

Der Vortrag ist kostenfrei.

Das Treffen findet statt am Dienstag, 12.10.2021 ab 19:00 Uhr im Dötlinger Hof, Dorfring 2, 27801 Dötlingen. Nach derzeitigem Stand gelten (nur) die allgemeinen Hygieneregeln.

 

Sa 23.10.2021

16:30 Uhr

 

Vogelkundliche Exkursion zu den Kranichen im Goldenstedter Moor

 

Im Spätherbst, auf ihrem Zug von den Brutrevieren in Skandinavien und dem Baltikum zu ihren Überwinterungsplätzen in Afrika, landen tausende von Kranichen im Goldenstedter Moor, um sich auf den Rest der Reise vorzubereiten. – Ludwig Duncker und Jürgen Linnhoff erläutern vor Ort die Lebensweise dieser Zugvögel.

Die Gruppengröße ist auf 25 Teilnehmer begrenzt! Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich bei Wolfgang Pohl: Tel. 04431-5882 oder Mail wpohl.nabu@gmx.de

 

Den Unkostenbeitrag bestimmen Sie selbst mit einer kleinen Spende.